Zentrum für kulturelle und psychosoziale Integration (ZkpI)

Angebot

Psychosoziale Unterstützungsleistungen in einem tagesstrukturierenden Angebot (Tagesstätte), vernetzt mit den Angeboten der Beratung, Begegnung und Fortbildung.

Zielgruppe

Psychisch erkrankte Menschen mit Migrationshintergrund, insbesondere traumatisierte Geflüchtete aus Drittstaaten.

Ziel

Verbesserung der Lebenssituation und damit eine gelingende Integration durch das Schließen von Versorgungslücken bzw. das zeitnahe Anbahnen der richtigen Versorgung.

Das Fachwissen der Migrationsfachdienste wird dabei ergänzt durch das Fachwissen der Hilfe- und Unterstützungssysteme für Menschen mit psychischen Teilhabeeinschränkungen, wobei insbesondere die interkulturell persönlichen Lebenslagen der Betroffenen berücksichtigt werden.

Weitere Infos zum Angebot folgen in Kürze.

Kontakt

DIE BRÜCKE Lübeck und Ostholstein gGmbH
ZkpI – Zentrum für kulturelle und psychosoziale Integration

Elmar-Limberg-Platz 2-6
23554 Lübeck (St. Lorenz Nord)

Telefon: 0175 4173736

E-Mail: ZKPI@die-bruecke.de

Stellvertretende Leitung: Petra Jürgensen
Fachleitung: Catharina Baden

Standort-Info

Sie finden uns im 2. Stock des Bürgerhauses Vorwerk-Falkenfeld

Mit Bussen des Stadtverkehrs Lübeck ist das Zentrum über die Haltestellen „Oderstraße“ (Linie 1, 2) und „Bogenstraße“ (Linie 3, 8, 10) erreichbar. Aktuelle Verbindungen finden Sie unter nah.sh.

Anfahrt siehe openstreetmap.org...

 

Weitere Informationen

Dies ist ein Kooperationsprojekt mit der Hansestadt Lübeck, Stabstelle Integration. Es ist finanziert aus dem Migrations- und Integrationsfonds (AMIF) der Europäischen Union und ergänzend durch die Possehl-Stiftung refinanziert.

Mehr dazu in der Pressemitteilung v. 07.05.24.