db

Praxis für Ergotherapie und Arbeitsdiagnostik

Ergotherapie unterstützt vielseitig …

Das ergotherapeutische Angebot der BRÜCKE richtet sich an unterschiedliche Zielgruppen. Bitte wählen Sie entsprechend aus:

-Menschen mit beeinträchtiger Arbeitsfähigkeit
-Kinder psychisch belasteter Eltern
-Psychisch belastete Jugendliche (16 bis 23 J.)

 

Arbeitsdiagnostik/Arbeitsbelastungserprobung

Arbeitsdiagnostik/Arbeitsbelastungserprobung ist ein Behandlungsfeld der Ergotherapie. Die Arbeit wird unter Berücksichtigung verschiedener diagnostischer und therapeutischer Aspekte eingesetzt.

Die Zielgruppe

Menschen, die aufgrund einer psychischen, geistigen oder körperlichen Erkrankung/Behinderung in ihren Arbeitsfähigkeiten und Arbeitsfertigkeiten beeinträchtigt sind und für die es sinnvoll ist, die momentanen Arbeitsfähigkeiten zu befunden/diagnostizieren und zu fördern.

Die Ziele

Instrumente der Arbeitsdiagnostik sind standardisierte Verfahren (u. a. in Anlehnung an MELBA) im handwerklichen Bereich und computergestützten Bürobereich. Zu den allgemeinen Zielen gehören:

  • Förderung der Grundarbeitsfähigkeiten (z. B. Konzentration, Ausdauer, Pünktlichkeit, allgemeine Belastbarkeit)
  • Training sozialer und emotionaler Fähigkeiten (u. a. Kontakt- und Kritikfähigkeit, Selbstvertrauen und Frustrationstoleranz)

Die Arbeitsdiagnostik/Arbeitstherapie kann zur Vorbereitung für weiterführende Maßnahmen dienen wie:

  • Rehabilitationsmaßnahmen, wie: z. B. AVISTA (Berufliche Rehabilitation, Integration und Coaching) und RPK (Rehabilitationseinrichtung für Menschen mit psychischen Erkrankungen)
  • Eingliederung in den geschützten Arbeitsmarkt
  • Wiedereinstieg in ein noch bestehendes Arbeitsverhältnis (evtl. nach dem Hamburger Modell)
  • Wiederaufnahme oder Beginn einer Ausbildung/eines Studiums oder Besuch einer weiterführenden Schule

Die Angebote

  • Berufs- und Arbeitsanamnese/Arbeitsplatzanalyse
  • Arbeitsdiagnostik/Arbeitstraining
  • Reflexionsgespräche (Selbst- und Fremdeinschätzung der aktuellen Arbeitsfähigkeiten)

Die Medien

Die Arbeitserprobung und Diagnostik wird in zwei Bereichen durchgeführt.

1. Computergestützter Bürobereich

  • von der Grundlagenvermittlung bis zu komplexen Aufgabenstellungen in der Textverarbeitung mittels eines strukturierten Lernprogramms
  • weitere PC-unabhängige Büroaufgaben
  • gezieltes kognitives Training (z. B. Cogpack)

2. Handwerklicher Arbeitsbereich

  • Anhand strukturierter Leittexte wird mit dem Material Pappe/Papier oder Holz gearbeitet.

Im Anschluss an ein vorgegebenes Einstiegs- und Lernprogramm werden freie Arbeiten und Auftragsarbeiten durchgeführt.

(Näheres zum Team und den Kosten finden Sie weiter unten auf dieser Seite.)

Ergotherapie für Kinder psychisch belasteter Eltern

Die Zielgruppe

Kinder mit unterschiedlichen Entwicklungsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten:

  • Entwicklungsverzögerungen
  • Aufmerksamkeitsstörungen mit/ohne Hyperaktivität
  • Schulische Schwierigkeiten
  • Allgemeine Verhaltensauffälligkeiten
  • Psychosomatische Störungen

Die Ziele

Die Grundlage des therapeutischen Konzeptes beruht auf einer ganzheitlichen Sichtweite des Kindes: Im Behandlungskontext stehen neurophysiologische und psychosoziale Zusammenhänge und deren Einfluss auf die weitere Entwicklung des Kindes.

In einem geschützten Rahmen, unterstützt durch eine akzeptierende Haltung, werden die Kinder in spielerischer Form durch handlungsorientierte Angebote zur Aktivität motiviert. Dies führt zur Verbesserung ihrer sensomotorischen Basis und zur Stärkung ihres Selbstvertrauens. Fähigkeiten, die sich nicht ausreichend ausbilden konnten, werden gezielt gefördert.

Die Angebote

  • Sensorisch-integrative Behandlung
  • Psychomotorische Verfahren
  • Handwerkliche Techniken
  • Kreativ gestalterische Techniken
  • Gezieltes Aufmerksamkeitstraining
  • Entspannungstechniken
  • Elternberatung

(Näheres zum Team und den Kosten finden Sie weiter unten auf dieser Seite.)

Beachten Sie auch unser besonderes Angebot für die gezielte Förderung von Kindern psychisch kranker Eltern im Rahmen des Projektes „Pampilio“.

Gruppe für Jugendliche und junge Erwachsene

Schwerpunkt ist die Arbeit mit 16- bis 23-jährigen jungen Menschen, die eine psychische Erkrankung haben, oder auch psychisch belastet sind.

Die Gruppe für Jugendliche und junge Erwachsene, die sich aus bis zu sechs Teilnehmern zusammensetzt, bietet folgende Angebote:

• Kontinuität zu erleben

• Gemeinsame Projektarbeit

• Verschiedene Arbeitstechniken und Materialien kennenzulernen

• Ausdauer und Konzentration zu stärken

• Entspannungstechniken und Achtsamkeitsübungen kennenzulernen

• Feedback und Reflexion erfahren

Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, in einer sozialpädagogischen Beratung, weitere Perspektiven individuell zu klären.

Ziele der Gruppenteilnahme sind:

• Förderung von Tages- und Wochenstrukturierung

• Beziehungsaufbau

• Aktivierung

• Förderung von Kontakt und Kommunikationsverhalten

• Förderung von sozioemotionalen Fähigkeiten

• Fähigkeiten erleben und entdecken

• Einschätzung von Arbeits- bzw. Schulfähigkeiten, z.B. Konzentration, Auffassung, Motivation, Antrieb, Einhalten von Rahmenbedingungen

Das Team

Unser Team setzt sich aus ergotherapeutischen Fachkräften mit Zusatzqualifikationen in den Bereichen sensorische Integration, Psychomotorik sowie Arbeitsdiagnostik zusammen.

Im Bereich “Pampilio” ist weiterhin eine sozialpädagogische Familientherapeutin tätig.

Die Kosten

Der Arzt oder die Ärztin stellt den Patient*innen die Verordnung mit Anzahl und Art der Behandlungen aus, wenn sie aus ärztlicher Sicht notwendig sind. Die Kosten werden von den Krankenkassen übernommen (ggf. ist ein Eigenanteil von ca. 10 % zu leisten).

Kontakt

DIE BRÜCKE Lübeck und Ostholstein gGmbH
Praxis für Ergotherapie und Arbeitsdiagnostik

Moislinger Allee 9a
23558 Lübeck

Ansprechpartner*innen Bereich Arbeitsdiagnostik:
Uwe Siewert, Marlies Kling

Telefon: 0451 707 07 28
Telefax: 0451 707 17 18
E-Mail: ergotherapiepraxis@die-bruecke.de

Ansprechpartnerin Bereich Pädiatrie/”Pampilio” sowie für die “Gruppe für Jugendliche und junge Erwachsene”:
Julia Rücker

Telefon: 0451 296 34 50
Mobil: 0152 51 01 84 53
Telefax: 0451 707 17 18
E-Mail: j.ruecker@die-bruecke.de

Leitung: Uwe Siewert

Ärztliche Leitung: Dr. med. Antje Burfeind
Ärztin für Psychiatrie und Psychotherapie/ Sozialmedizin
Fachleitung Behandlung und medizinische Rehabilitation

Standort-Info

Anfahrt: s. Kartenausschnitt von openstreetmap.org

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Stadtverkehr Lübeck) erreichen Sie die Praxis für Ergotherapie sowie das Kinderprojekt Pampilio über die Haltestelle “Dornestraße” oder fußläufig direkt von Lübeck Hbf bzw. ZOB.
Verbindungsinformationen erhalten Sie unter nah.sh.